IPL-Behandlungen

IPL-Technologie

IPL steht für „intense pulsed light“. Häufig wird das IPL-Gerät auch als Blitzlampentechnologie bezeichnet.

Der Behandlungskopf des IPL erzeugt kurze, intensive Lichtimpulse. Diese können einzeln oder auch als Sequenz mehrerer, aufeinander folgender Impulse abgegeben werden.

Im Gegensatz zum Laser hat das Pulslicht nicht nur eine Wellenlänge (monochrom), sondern ein jeweilig auf das Haut- und Haarbild abgestimmtes Wellenlänge-Spektrum. Dadurch kann die Lichtenergie auch optimal von Zellen mit unterschiedlichem Pigmentgehalt aufgenommen werden, ohne dabei die Haut zu schädigen. Als Folge davon erhöht sich die Temperatur in den zu behandelnden Hautstrukturen. Dies führt zu einer Denaturierung der entsprechenden Zellen und damit zu einer dauerhaften Verbesserung des Hautbildes.

Was kann unser IPL-System?

Das in unserer Praxis verwendete IPL-System ermöglicht eine sichere und wirksame Behandlung verschiedenster dermatologischer Probleme:  

  • erweiterte Äderchen
  • Pigmentflecken 
  • störender Haarwuchs
  • Akne
  • Sonnenschädigungen der Haut 

Gefäßerweiterungen oder flächige Rötungen lassen sich mit dem IPL-System sehr schnell und sicher entfernen. Durch die spezielle Form des Applikators  können auch größere Flächen schneller und für Sie angenehmer behandelt werden. 

 

Die Hautverjüngungs-Behandlung ist eine schnelle und einfache Behandlung, die ein jüngeres und frischeres Aussehen unterstützt und UV‑Schäden der Haut (Pigmentflecken, ungleichmäßige Pigmentierungen, erweiterte Äderchen) im Gesicht, an Hals und Händen entfernt.

 

In der Behandlung der Akne  reduziert die Anwendung von hochenergetischem Licht die Aktivität der Talgdrüsen und damit die Überproduktion von Talg. Damit wird der Entstehung von Mitessern und Pusteln entgegen gewirkt. 

 

Die Haarentfernung der als störend empfundenen Körperhaare erfolgt mit der IPL-Technologie sicher, umfassend und anhaltend. Da Melanin als Ziel-Farbstoff benötigt wird, ist diese Behandlung jedoch bei weißen und hellen Haaren nicht anwendbar. 

 

Wie läuft die Behandlung ab?

Auf die zu behandelnde Stelle wird zunächst eine dünne, kühlende Schicht Ultraschallgel aufgetragen. Danach kann die Behandlung mit dem Handstück beginnen. Je nach Körperregion kann sich ein Lichtimpuls wie ein leichtes Kribbeln bis hin zu einem unangenehmen Piksen anfühlen.

Abhängig von der Größe der zu behandelnden Stelle(n) dauert die Behandlung von einigen Minuten (z. B. Pigmentflecken im Gesicht) bis zu wenigen Stunden (z. B. Haarentfernung beide Beine). Das Ergebnis zeigt sich im Allgemeinen nach 1-3 Wochen, für die meisten Behandlungen sind mehrere Sitzungen notwendig.

 

Was können Sie tun

So unterstützen Sie den Erfolg Ihrer Behandlung mit dem IPL-System

  • Keine Solariumsbesuche oder Sonnenbäder in den Wochen vor bzw. zwischen den einzelnen Behandlungssitzungen.
  • Selbstbräuner sollten ebenfalls nicht mehr verwendet werden.
  • Auch auf den Saunabesuch sollten Sie einige Zeit lang verzichten.
  • Entfernen Sie Haarwuchs nicht auf eine andere Weise, z. B. durch Rasur, Epilation, Wachs etc., damit möglichst viele Haare entfernt werden können.
  • Verwenden Sie in den Wochen während und nach den Behandlungssitzungen einen Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor. 

Nach oben

Privatpraxis für Dermatologie

Dr. med. Anja Siegel

Am Hochkamp 2

23611 Bad Schwartau

Tel.: 0451 29019991

E-Mail: info [at] hautarzt-sh.de

 

Termin jetzt buchen